27. Januar 2015
Di
“Professor Mamlock”
Politische Bildung
19:00 h

Szenische Lesung im Gedenken an den 70. Jahrestag
der Befreiung des KZ Auschwitz am 27. Januar 1945

 

Professor Mamlock

 

Ein Exil-Drama des jüdischen Schriftstellers Friedrich Wolf


Wolf nennt es „Tragödie der westlichen Demokratie“. Gezeigt wird das erschütternde Schicksal des jüdischen Arztes Mamlock. Von den Nazis bedroht und verhöhnt, von seinen Kollegen verraten, findet er nur im Suizid den Ausweg. Den Weg seines Sohnes in den antifaschistischen Widerstand kann er nicht mitgehen.

Dargestellt durch die „Projektgruppe Ernst Toller“ unter der Leitung von Dr. Dirk Krüger

 

Do
Latin Session
19:00 h
7 €

mit Katrin Eggert

Seit 1999 ist die Latin Session als Kulturveranstaltung eine Institution in Wuppertal, getragen von sieben deutschen und lateinamerikanischen Musikern, die sich zur festen Band zusammengeschlossen haben.

Nach dem Start im Caribe am Ölberg und mehreren Standortwechsel ist sie nun wieder in der börse zu Hause.

In 2015 startet die Latin Session mit der Gastsängerin Katrin Eggert.

Katrin Eggert ist Sängerin aus Leidenschaft und tourt seit vielen Jahren mit diversen Bands und Projekten durch die Lande.

Soulig, funky manchmal auch jazzig und immer energiegeladen kommt sie daher und liebt die Abwechslung und das Spontane.

AK 7 €

Fr
Kabarettungsdienst
20:00 h
8 - 12 €

Der „Kabarettungsdienst“ (Johannes-Rau-Gymnasium, Wuppertal) zeigt sein 23.Programm: „ungestört abgehört“


Während Sie sonst überall abgehört werden, bleiben Sie im neuen, 23. Programm des KABARETTUNGSDIENSTES ungestört, denn wir haben für sie ungestört abgehört :
die Verteidigungsministerin von der Leyen mit ihren familienfreundlichen Kriegsplänen
die West- & Ostsidestory auf der Krim mit allen Politgangstern in Spitzenrollen
Hoeneß & Alice Schwarzer in der Steuersünder-Hölle
Merkel & Seehofer mit ihrem Propagandafilm „Wie werde ich unschwul?“
die erste Versteigerung politischer Spitzenkräfte an Wirtschaftsspitzen
den Rotlichtjubel über frische, junge Zwangsprostituierte
das große „Willkommen“, das allen Flüchtlingen bei uns entgegen-schlägt
Merkels & Gabriels abenteuerliche Energiewende-Wendepläne
den Retouren-Chor von Amazon, Zalando & Co.
die Abenteuererzählungen aus aller Welt von Leo, Torni & ihren Waffenbrüdern
den Schadstoff-Reichtum in Ihrem Magen- & Darmtrakt
eine Versammlung glücklicher Krankenhaustoter
das männliche „Ding“, wenn es spricht
Traum und Wirklichkeit der Inklusion
die GroKo: großartiger Kokolores, Großhirn-Koma oder großes Kotzen?
und schließlich die NSA selber – frisch überwacht vom BND.

Eine Eigenproduktion der Schülerinnen und Schüler, garniert mit viel Musik und Spielfreude.


Der „KABARETTUNGSDIENST“:
Gegründet 1993, seitdem 283 Aufführungen mit 111 Beteiligten an 40 Aufführungsorten in Wuppertal und in 36 weiteren Städten.
Ausgezeichnet mit verschiedenen Preisen: 1995 bundesweiter „Georg-Tappert-Preis" für kulturelle Bildung, 1997 1. Bergischer Kabarett und Satirepreis", 2009 „Erster Wuppertaler Schulpreis“ und 2012 Gewinn des Theaterpreises der Stadt Solingen beim Bergischen Theaterwettbewerb.

AK 12 € / VVK 10 €
ERM 8 € / VVK 6 €

Mo
Tango
18:00 h

TANGO ARGENTINO - Mehr als ein wundervoll inspirierender Tanz aus dem Hafenviertel von Buenos Aires.

Ina und Axel unterrichten ganzjährig Tango Argentino in Kursen und Workshops und legen bei dem phantasievollen Tanz besonderen
Wert auf sanfte Führungstechniken und eine aktive Rolle des Geführten.

Die Tango Kurse finden immer Montags in der börse statt.

 

Anfänger:18:00 - 19:00 Uhr

 

Mittelstufe: 19:00 - 20:00 Uhr

 

Fortgeschrittene und Mittelstufe: 20:00 - 21:00 Uhr

 

Fortgeschrittene: 21:00 - 22:00 Uhr

Do
Wortex
Poetry Slam
20:00 h
6 €

mit André Wiesler und David Grashoff

Ein dicker Mann, ein Halbfranzose und sechs Wortakrobaten kommen auf eine Bühne.

Was anfängt wie ein schlechter Witz, wird in Wirklichkeit mal wieder ein grandioser Wortex-Poetry-Slam-Abend in der börse.

Die Wuppertaler Wortpiraten André Wiesler und David Grashoff haben wieder einen bunten Strauß großartiger KünstlerInnen versammelt, um sie zu eurem Vergnügen gegeneinander antreten zu lassen.

Performanceliteratur der besten Art, am 05.02. in der börse.

AK 6 €