*|veranstaltung | | Comedy

Jan Philipp Zymny - Quantenheilung durch Stand Up Comedy

Sind Sie gestresst? Leiden Sie an mindestens einem oder keinem der folgenden Symptome: leichtes Unwohlsein, allgemeine Unzufriedenheit, unbestimmtes Krankheitsgefühl, spontaner Magnetismus oder akutes Lachdefizit? Dann sind vielleicht Ihre Quanten durcheinandergeraten. Besuchen Sie "Quantenheilung durch Stand Up Comedy" und werden Sie geheilt!

Jan Philipp Zymny praktiziert seit über 10 Jahren als Autor und Comedian. Er hat seine hypochondrische Ausbildung mit der Bestnote 3+ abgeschlossen und einen Master of Science in hypothetischer Physik. Außerdem steht er in direktem spirituellen Kontakt mit dem Erzengel Kaliumpermanganat.

„Der beste Weg, mit den Problemen der Welt umzugehen, sind Lösungen.“ - Jan Philipp Zymny, Einzelhandelskaufmann

Lange Zeit wurde geglaubt, dass Lachen die beste Medizin ist. Heute wissen wir, die beste Medizin ist die Quantenheilkunde. Doch Jan Philipp Zymny hat den Mut zu fragen: "Hey … warum nicht beides?" In seinem neuen 100-minütigen Comedyprogramm präsentiert der Bochumer Künstler einen Abend für alle, denen gewöhnliche Comedy zu doof, Philosophie zu anstrengend und die Realität zu langweilig ist.

Preise:
Schwerter Kleinkunstpreis 2018 (Verleihung Mai 2019)
Jurypreis Prix Pantheon 2016
1. Platz Deutsche Poetry Slam Meisterschaften 2013 und 2015
1. Platz Nightwash Talent Award 2013

TV- Auftritte (Eine Auswahl)
„45 Minuten Programmaufzeichnung 3 SAT-Festival 2021“
„Kleine Affäre außer Haus“ (Juli 2021) – WDR
Mitternachtsspitzen“ (Mai 2021) – WDR
„Satire Battle“ (Dezember 2020) – 3 SAT
„Die Anstalt“ (September 2020) - ZDF
„Olaf´s Klub” (Juni 2020/2021/2022) - MDR
„Pufpaffs Happy Hour“ (Mai 2019) – ARD
“Vereinsheim Schwabing” (Juli 2019) BR
“NDR Comedy Contest” (Mai 2019)

[Wed, 04 Oct 23 02:30:18 +0200]

Do | 05·10 | 20:00 Uhr

Raum:
Blauer Saal
Eintritt / Gebühr:
AK 22 € / VVK 18 €
ERM 19 € / VVK 15 €
Vorverkauf / Anmeldung:
Tickets bei wuppertal-live.de kaufen
Tickets bei eventim kaufen

*|Weitersagen!

Mit freundlicher Unterstützung von:

und der Stadt Wuppertal.
powered by webEdition CMS